03 | Jede Website braucht ab Mai 2018 eine Datenschutzerklärung

Informieren Sie Ihre Kunden im Internet über den Umgang mit dessen Daten

Datenspeicherung, Datensicherheit, Marketingdaten
Die EU hat eine Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) aufgelegt, welche ab 25.05.2018 rechtskräftig wird. Diese bietet den Verbrauchern Schutz und beinhaltet den transparenten und strengeren Umgang mit den gesammelten Daten.

Legen Sie Ihre Datenschutzseite rechtzeitig an
Im Bereich Marketing bedeutet dies, Kundendaten dürfen nicht für andere Zwecke als das Bereitstellen von Dienstleistungen genutzt werden. Sie haben die Pflicht, den Besucher Ihrer Website darüber zu informieren, welche Daten Sie sammeln und wie Sie damit umgehen.

 

Was bedeutet die DSGVO in Summe
Sichere Infokanäle nutzen
Skype, Google Talk, Facetime sind out End-to-End-Verschlüsselungen nutzen
– Prüfung der Social Media Profile bei Bewerbungen nicht gestattet oder es muss offengelegt werden
– Ein Datenschutzbeauftragter wird Pflicht ab 200 Mitarbeitern zum Schutz aller Daten (Mitarbeiter, Kunden, Systeme)
Offenlegung eines Hackerangriffs an Kunden innerhalb von 72 h
– Newsletter für Nichtkunden/Dritte nur über Double-Opt-In Bestätigung
Recht auf Vergessen, Ihr Kunde wird aus allen Unterlagen ausgetragen

Hier gibts mehr Infos
WhitePaper-Deutscher-Marketing-Verband.pdf

WEITERE NEWS
01 | Die perfekte Welle
02 | Kundenfreundlicher Service